3005
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Aktuelle Infos
Wir schließen am 01.11.2021.
Wir öffnen wieder am 26.01.2022.

Anfragen für 2022 werden immer 
zeitnah beantwortet.

→ Online-Anfrage

Preise

→ Über uns
Unser Betreuungsteam:
4 Katzenhalter (§11 TierSchG)
  1 zertifizierter
Tierpsychologe


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. : 10.00h - 17.30h
Samstag:  11.00h - 15.00h
Sonn- und Feiertag ist Ruhetag
(
Abholung nach Absprache möglich).

Geschlossen:
Wir schließen am 01.11.2021.
Wir öffnen wieder am 26.01.2022.

Urlaub 2022
25.04.2022 - 07.05.2022
11.08.2022 - 27.08.2022


Besichtigungen,
Bring- und Abholzeiten
werden individuell vereinbart.

→ Aufnahmebedingungen

 
→ Betreuungsarten
  
→ Beratungsarten
    
→VideoClips

→ Die
REGENBOGENBRÜCKE


→ KOOPERATIONEN

Liebe Katzenbesitzer,
wenn Sie Verhaltensstörungen oder ein unerwünschtes Verhalten bei Ihrer Katze festgestellt haben und nicht mehr weiter wissen...

- wenden Sie sich gerne an uns (Zertifizierter Tierpsychologe).

Ob es sich um eine Hyperaktivität, Kratzmarkieren, Harnmarkieren, unerwünschtes Ausscheidungsverhalten oder gar ein Aggressionsverhalten handelt, wir beraten Sie und forschen mit Ihnen gemeinsam nach der möglichen Problemursache und Erarbeiten für Sie die möglichen Therapiemaßnahmen.

 

Verhaltensberatung

         Ablauf

         Beratungszeitraum:  bis zu 6 Wochen

  • 1. Erstes Telefon-Gespräch mit Fallaufnahme
    und Abstimmung der Vorgehensweise und des ersten Hausbesuches.

  • 2. Erster Hausbesuch (1-2 Std.)        
    - Begutachtung des Lebensraums der Katze(n) und deren Bedürfnisse.

    - Persönliches Beratungsgespräch im häuslichen Umfeld.

    - Erarbeitung aller Infos rund um die Katze(n) und der Problematik
      mittels ELLIS Fragebogen (Anamnese mit Erhebung der Vorgeschichte)

    - Sichtung aller Räume, die für die Katze(n) zugänglich sind.

  • 3. Aufnahme (Mitnahme) der Katze (bestenfalls direkt beim 1. Hausbesuch) für 1-2 Wochen zur individuellen Betreuung in ELLIS Katzenpension.
    - Ethologische Untersuchung und Erstellung einer Verhaltensanalyse auf 
      "neutralem Boden".
       
  • 4. Zweiter Hausbesuch (1-2 Std.)
    mit dem schriftlich erarbeiteten Therapieplan (Maßnahmen mit Erläuterung).

  • Bei einem Katzenpaar: Wechsel (Rückbringung Katze 1 und Mitnahme  der zweiten Katze (bestenfalls direkt beim 2. Hausbesuch)
    ebenfalls für 1-2 Wochen zur individuellen Betreuung und Begutachtung auf neutralem Boden in ELLIS Katzenpension.

  • 5. Telefonische Beratungen und kontinuierliche Abstimmung der weiteren Vorgehensweise während der gesamten Therapiezeit.

    Dies gilt als grober Ablaufplan - genaue Details erhalten Sie im persönlichen Gespräch.

    Die Kosten werden unter dem Punkt: "Preise" aufgeführt.